Loss Program Weight Forbidden

Access Forbidden

NEWS
20/10/21
Facebook RSS
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
  • JoomlaWorks Simple Image Rotator
English (United Kingdom)Deutsch (DE-CH-AT)C(eština (C(eská republika)
cevoevvcsv

180x180

ROYAL_COYOTE_web_banner_v02

tds11

Innsbrucks Bürgermeisterin erste EuroVolley-Botschafterin Tirols!

Innsbrucks Bürgermeisterin Mag. Christine Oppitz-Plörer erklärte sich am Montag im Rahmen des Middle European League-Spiels zwischen dem Hypo Tirol Volleyballteam und Erzrivalen hotVolleys in der USI-Halle bereit, der "EuroVolley 2011" als Botschafterin zur Verfügung zu stehen. Sie ist damit die erste EM-Botschafterin Tirols!

botschafterinartMag. Oppitz-Plörer freut sich auf die Heim-Europameisterschaft, die von 10. bis 18. September 2011 in Innsbruck, Wien, Prag und Karlsberg stattfinden wird, ist sie doch ein Volleyball-Fan, besucht immer wieder die Spiele des österreichischen Meisters und Champions League-Teilnehmers. 'Es ist eine ungemein spannende Sportart. Ich komme gerne in die Halle und fiebere mit der Mannschaft mit", erklärte Innsbrucks Bürgermeisterin.

'Es ist eine große Ehre für uns, dass die Frau Bürgermeisterin die "EuroVolley 2011" als Botschafterin unterstützt. Ganz Innsbruck steht hinter der Heim-Europameisterschaft und freut sich schon auf packende Spiele. Wir erwarten uns vor allem aus der Volleyball-Hochburg Italien, aber auch aus Finnland einen Fan-Ansturm. Innsbruck Tourismus bietet deshalb für die Fans sehr attraktive Packete, die Sport und Kultur verbinden, an", erklärte der Executive Director des OK Tirol, Hannes Kronthaler.

In Innsbruck werden von 10. bis 12. September 2011 die Spiele der Vorrunden-Gruppe C ausgetragen. Neben Italien und Finnland spielen in der Olympiaworld Innsbruck auch die Mannschaften Frankreichs und Belgiens.